»TS-Adresse:  85.25.117.117:9985 - - - TS-Adresse: 85.25.117.117:9985 - - - TS-Adresse: 85.25.117.117:9985 - - -

» News
Freitag 02. 08. 2013
public

AMD hat einen neuen Catalyst-Grafikkartentreiber veröffentlicht, der sich dem altbekannten Problem der Mikroruckler annimmt.

23 Kommentare


Mittwoch 24. 07. 2013
geburtstag

Alles Gute erdenkliche zu deinem 70. Wiegenfest
27 Kommentare


Freitag 12. 07. 2013
public

Für PC-Spieler, die das Valve-Distributionsnetzwerk Steam nutzen, hat heute die beliebte "Summer Sale"-Aktion begonnen. Dabei gibt es zahlreiche Spiele stark vergünstigt, man kann bis zu 75 Prozent des regulären Preises sparen.
24 Kommentare


Mittwoch 26. 06. 2013
public

Mozilla hat seinen Open-Source-Browser Firefox in Version 22 offiziell zum Download bereitgestellt. Der neue Browser ist schneller und bietet neue Möglichkeiten der Echtzeitkommunikation.

Firefox 22 enthält mit »Odinmonkey« eine Erweiterung der Javascript-Engine, die teilweise die Verarbeitung bis zu fünf Mal schneller machen kann. Davon soll beispielsweise auch die Web-Umsetzung der Unreal Engine 3-Demo Epic Citadel profitieren.

Zusammen mit Verbesserungen bei der Grafikschnittstelle WebGL und geringerem Speicherverbrauch bei Bildern ist Firefox 22 also in vielen Bereichen schneller geworden. Als neues Feature ist nun auch die WebRTC-Schnittstelle für Audio/Video- und Daten-Kommunikation freigeschaltet. Damit sind direkte Verbindungen in Echtzeit zwischen Browsern möglich, auch zu Google Chrome, der WebRTC ebenfalls unterstützt.

Nebenbei haben die Entwickler über alle Versionen von Firefox 22 hinweg 510 Fehler gefunden und behoben. Der Download ist wie immer direkt bei Mozilla möglich.

Quelle: Gamestar
22 Kommentare


Freitag 21. 06. 2013
public

Forscher aus England haben entdeckt, dass eine Art von Schleimpilz auch als Memristor verwendet werden kann.



Laut einem Bericht auf Wired sind Schleimpilze bereits für ungewöhnliche Fähigkeiten bekannt und können beispielsweise den kürzesten Weg durch ein Labyrinth wählen oder zu einem Netzwerk wachsen, das sich nicht mehr optimieren lässt. Doch nun haben Forscher der University of the West of England entdeckt, dass der Schleimpilz Physarum polycephalum auch in der Lage ist, als Memristor zu arbeiten.

Ein Memristor ist eine Art Widerstand, der sich auch nach dem Abschalten des Stroms merken kann, welche Spannung angelegt wurde. Daher gelten Memristoren als Bauteile für künftigen, effizienteren Speicher. Sollten die Ergebnisse der Forscher bestätigt werden, könnten mit metallischen Nanopartikeln versehene Schleimpilze in Zukunft dazu verwendet werden, Schaltkreise aufzubauen. Die Metallpartikel würden dann die eigentliche Funktion übernehmen, da der Pilz irgendwann abstirbt.

Die für dauerhafte Technik zu kurze Lebenszeit der Schleimpilze wäre dann kein Problem mehr, sondern sogar eine Möglichkeit für eine günstige und ökologische Herstellung´von Schaltkreisen und Speichern. Auch andere Forscher versuchen, Mikroorganismen für Technik einzusetzen, beispielsweise Bakterien für den Bau von Festplatten oder - kein Scherz - DNA aus Lachshoden für Speicher.

Quelle: Gamestar

http://www.gamestar.de/hardware/news/3024872/forschung.html

http://images.gamestar.de/images/idgwpgsgp/bdb/2405205/600x.jpg
23 Kommentare




« [ 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 ] »